Trenner Anwält:innen Mandant:innen

Datenschutz­erklärung

 

Wir begrüßen Sie auf unserer Webseite und freuen uns über Ihr Interesse an unserem Unternehmen. Um Ihnen ein gutes Gefühl im Hinblick auf den Umgang mit Ihren persönlichen Daten zu geben, machen wir für Sie transparent, was mit den anfallenden Daten geschieht und welche Sicherheitsmaßnahmen unsererseits getroffen werden. Personenbezogene Daten sind alle Daten, die auf Sie persönlich beziehbar sind, z. B. Name, E-Mail-Adresse oder das Nutzerverhalten. 
Weiterhin werden Sie über Ihre gesetzlich festgelegten Rechte im Zusammenhang mit der Verarbeitung dieser Daten informiert.

1. Verantwortliche Stelle und Datenschutzbeauftragter

Der für die Datenverarbeitung im Sinne des Art. 13 DSGVO „Verantwortliche“ ist:

youleegal GmbH
Werderstr. 101 ∙ 28199 Bremen
Telefon: +49 (0) 421 3013 502
E-Mail: info@youleegal.de

Unseren Beauftragten für den Datenschutz, die FIDES IT Consultants GmbH, erreichen Sie unter der E-Mail-Adresse datenschutz@youleegal.de.

2. Information über die Erhebung personenbezogener Daten 

Besuch der Webseite

Bei der rein informatorischen Nutzung der Webseite, d.h. wenn Sie unsere Webseite nur besuchen und uns keine Informationen übermitteln, erheben wir nur diejenigen Daten, die Ihr Browser an den Webserver übermittelt. Folgende Informationen werden dabei automatisch erfasst:

  1. Informationen über den Browsertyp und die verwendete Version
  2. Das Betriebssystem des Nutzers
  3. Den Internet-Service-Provider des Nutzers
  4. Die IP-Adresse des Nutzers
  5. Datum und Uhrzeit des Zugriffs
  6. Webseiten, von denen das System des Nutzers auf unsere Webseite gelangt 
  7. Webseiten, die vom System des Nutzers über unsere Webseite aufgerufen werden
  8. Statuscodebasierte Meldung, ob der Zugriff erfolgreich war 
  9. Übertragene Datenmenge

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO (berechtigtes Interesse). Unsererseits besteht ein berechtigtes Interesse, den nachhaltigen Betrieb der Webseite gewährleisten zu können. 

Die technische Nutzung der Daten auf dem Webserver erfolgt zeitlich beschränkt für die Dauer der Nutzung der Webseite.

Kontaktformular/Kontaktaufnahme per E-Mail oder Telefon 

Bei Ihrer Kontaktaufnahme als Anwält:innen oder Mandant:innen über das Kontaktformular oder per direkter E-Mail bzw. Telefon werden die von Ihnen mitgeteilten Daten bzw. Informationen (Anrede, Name, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Inhalt der Mitteilung sowie ggf. von Ihnen bereitgestellte Dateien, bei Mandant:innen zusätzlich Rechtsgebiet, Streitwert und Vorhandensein einer Anwält:in) per TLS verschlüsselt an uns übertragen und von uns gespeichert. Ihre Kontaktaufnahme erfolgt ausdrücklich auf freiwilliger Basis. Ein Ausbleiben der Bereitstellung hat keine Auswirkung für Sie.

Die Verarbeitung der Daten erfolgt ausschließlich zweckgebunden, um Ihre Fragen zu beantworten oder Ihr Anliegen zu bearbeiten. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der im Rahmen Ihrer Kontaktaufnahme bereitgestellten personenbezogenen Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO (berechtigtes Interesse). Unsererseits besteht ein berechtigtes Interesse, das Anliegen der betroffenen Personen aus der Kontaktaufnahme zweckgebunden zu bearbeiten und zu beantworten. Wenn Sie uns als Mandant:in mit der Kontaktaufnahme bereits eine konkrete Anfrage mit Angaben zu Ihrem Fall zusenden, ist die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zudem Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO (Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen). 

Eine darüberhinausgehende Nutzung oder Weitergabe Ihrer Daten erfolgt, soweit dies auf der Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO (rechtliche Verpflichtung) zur Erfüllung gesetzlicher Pflichten erforderlich ist.

Wir werden Ihre personenbezogenen Daten nur so lange speichern, wie dies für den vorgesehenen Zweck der Bearbeitung Ihrer Kontaktaufnahme notwendig oder zur Einhaltung gesetzlicher Aufbewahrungsfristen vorgeschrieben ist. 

3.    Portal für Anwält:innen

Als Anwält:in steht Ihnen unser Portal zur Verwaltung der von Ihnen in Kooperation mit uns durchgeführten Fälle zur Verfügung. Hier können Sie sich registrieren und nach erfolgter Registrierung per Name, E-Mail-Adresse und Telefonnummer über Ihren persönlichen Online-Zugang neue Anfragen anlegen und den Status zu laufenden Fällen einsehen und bearbeiten. 
Im Rahmen des von Ihnen gewünschten Registrierungsverfahrens rufen wir Sie über die von Ihnen angegebene Telefonnummer an, um Ihren Status als Anwält:in zu verifizieren. 

Wir erfassen im Portal die Daten, welche Sie dort eingeben. Dies beinhaltet insbesondere:

  1. Angaben zum Antragsteller (Name, Anschrift und Kontaktdaten)
  2. Angaben zum Gegner (Name und Anschrift)
  3. Angaben zum Fall und Anspruch sowie zur Finanzierung
  4. Notizen zum Fall

Rechtsgrundlage der durch uns erfolgenden Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO (Erfüllung eines Vertrages oder Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen), sofern Sie als natürliche Person agieren bzw. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO (berechtigtes Interesse), falls Sie als juristische Person agieren.

Als Anwält:in sind Sie dafür verantwortlich, die datenschutzrechtliche Zulässigkeit der Übermittlung bzw. Erfassung personenbezogener Daten von Ihren Mandaten oder anderen Personen auf dem Portal von youleegal sicherzustellen und, falls erforderlich, für eine datenschutzkonforme transparente Informierung der Betroffenen zu sorgen.  

Eine darüberhinausgehende Nutzung oder Weitergabe Ihrer Daten erfolgt, soweit dies auf der Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO (rechtliche Verpflichtung) zur Erfüllung gesetzlicher Pflichten erforderlich ist.

4.    Externe Dienstleister/Empfänger der Daten

Auf der Grundlage des Art. 28 DSGVO (Auftragsverarbeitung) werden von uns externe Dienstleister zur Administration und Wartung der IT-Systeme und zur Unterstützung des Betriebs der Webseite eingesetzt. 

Die Dienstleister wurden von uns sorgfältig ausgewählt und zur Wahrung der Verschwiegenheit verpflichtet. Sie dürfen Ihre personenbezogenen Daten nur strikt zweckgebunden im Rahmen der Erfüllung des zwischen ihnen und uns geschlossenen Vertrages nutzen.

5.    Cookies/Technische Werkzeuge

Auf unserer Webseite werden vereinzelt sogenannte Cookies verwendet. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert, sofern in Ihrem Browser die Speicherung von Cookies aktiviert ist. 

Cookies können nicht unmittelbar bestimmten Personen zugeordnet werden und enthalten keine persönlichen Daten. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. 

Sie können Ihre Browser-Einstellung entsprechend Ihren Wünschen konfigurieren und bspw.  die Annahme von Cookies ganz oder teilweise ablehnen, wenn Sie nicht möchten, dass Cookies auf ihrem Rechner gespeichert werden. Bereits gespeicherte Cookies können zudem in den Systemeinstellungen Ihres Browsers gelöscht werden. Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie die Deaktivierung oder Löschung von Cookies dazu führen kann, dass Sie eventuell nicht alle Funktionen dieser Webseite nutzen können.

Für den Betrieb der Webseite notwendige Cookies/technische Werkzeuge

Die zum Einsatz kommenden Cookies und vergleichbare technische Werkzeuge, die für den Betrieb der Website und die Bereitstellung spezifischer Seitenfunktionen technisch notwendig sind, können in den Cookie-Einstellungen des im Einsatz befindlichen Consent-Tools unter der Kategorie „Notwendige Cookies“ eingesehen werden. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung technisch notwendiger Cookies bzw. der diesbezüglichen personenbezogenen Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO (berechtigtes Interesse). Unser berechtigtes Interesse besteht darin, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver, sicherer und gesetzeskonform zu gestalten.

Weitere Cookies/technische Werkzeuge

Beim Aufruf unserer Webseite können Sie im Consent-Tool entscheiden, welche zusätzlichen, nicht technisch notwendigen Cookies oder Werkzeuge Sie zulassen möchten. Sofern Sie uns dies durch Ihre Einwilligung im Consent-Tool erlauben, nutzen wir Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO (Einwilligung) weitere Cookies und vergleichbare technische Werkzeuge, die im Folgenden dargestellt werden.

Sie können Ihre Einwilligung für die Nutzung im Consent-Tool jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Matomo

Soweit Sie uns Ihre Einwilligung erteilt haben, verwenden wir auf der Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO (Einwilligung) die Open-Source-Software Matomo (ehemals Piwik) für die Auswertung des Nutzungsverhaltens. Unser Ziel ist es, die Inhalte unserer Webseite optimal auf die Bedürfnisse unserer Besucher zuzuschneiden. 

Sie können über unser Consent Tool entscheiden, ob wir eine Auswertung und die damit verbundene Speicherung von Cookies durchführen und so mittels statistischer Auswertung die Qualität unserer Dienste verbessern dürfen. 

Falls Sie Ihre Einwilligung nicht erteilen möchten, verwenden wir Matomo lediglich für eine anonymisierte Reichweitenmessung auf unserer Webseite. Dabei werden keine Cookies gespeichert und nur anonymisierte Daten verarbeitet. Die Rechtsgrundlage der Verarbeitung für die anonymisierte Reichweitenmessung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO (berechtigtes Interesse). Wir haben ein berechtigtes Interesse, unsere Webseite zu optimieren und für unsere Besucher interessant und verständlich zu gestalten.

Die Verarbeitung mittels Matomo erfolgt ausschließlich lokal auf von uns oder in unserem Auftrag betriebenen Servern.

Die Cookies und vergleichbare technische Werkzeuge von Matomo können Sie über die Cookie-Einstellungen des im Einsatz befindlichen Consent-Tools einsehen.

Informationen des Drittanbieters: 

Datenschutzrichtlinie:
https://matomo.org/privacy-policy/

6.    Hinweise zu externen Verknüpfungen

Unsere Webseite enthält externe Verknüpfungen (Links) zu Diensten des Anbieters LinkedIn - LinkedIn Corporation, 2029 Stierlin Court, Mountain View, CA 94043, USA.

Bei den Verknüpfungen handelt es sich um statische Links, über die Sie von unserer Webseite direkt auf die Webseite des Diensteanbieters wechseln. Dieses können Sie leicht anhand der Adresszeile Ihres Browsers nachvollziehen, die nach der erfolgten Verknüpfung in einem neuen Fenster oder einer neuen Registerkarte angezeigt wird. Beim Öffnen der Verknüpfungen über ein Endgerät mit installierter Dienste-App kann zudem die Möglichkeit bestehen, direkt per App auf den gewünschten Dienst zuzugreifen.

Für den Betrieb der verknüpften Dienste ist stets der jeweilige Diensteanbieter selbst verantwortlich. Mit Ausnahme der von uns über die Dienste bereitgestellten Informationen haben wir keinerlei Einfluss auf aktuelle und zukünftige Gestaltungen und Inhalte der verknüpften Dienste. Rechtswidrige Inhalte waren für uns zum Zeitpunkt der Verknüpfung nicht erkennbar. Sollten uns zukünftig inhaltsrelevante Rechtsverletzungen bekannt werden, werden wir die entsprechende Verknüpfung von unserer Webseite entfernen.

Wenn Sie bei einem der oben genannten Dienste ein Benutzerkonto haben und zum Zeitpunkt der Verknüpfung bei dem Dienst angemeldet sind, können Informationen über den Aufruf des Dienstes Ihrem jeweiligen Benutzerkonto zugeordnet werden. Wenn Sie nicht möchten, dass die Diensteanbieter auf diese Weise Daten über Sie sammeln, müssen Sie sich vor Ihrem Besuch unserer Webseite bei dem jeweiligen Dienst ausloggen. 
Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung des Anbieters:

LinkedIn - https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy

7.    Sicherheit

Um die bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten durch zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, Verlust, Zerstörung oder den Zugriff unberechtigter Personen zu schützen, haben wir entsprechende technische und organisatorische Maßnahmen getroffen. Die Angemessenheit der Schutzmaßnahmen wird laufend überprüft und an neue Sicherheitsstandards angepasst. 

Auf unserer Webseite benutzen wir TLS (Transport Layer Security) als Verschlüsselungsverfahren für die Datenübertragung. Sie erkennen dies daran, dass im Webbrowser an den Adressbestandteil http:// ein "s" angehängt ("https://") bzw. ein geschlossenes Schloss-Symbol angezeigt wird. Durch Anklicken des Symbols erhalten Sie Informationen über das verwendete Zertifikat. Die Darstellung des Symbols ist abhängig von dem von Ihnen eingesetzten Webbrowser. Die verwendete TLS-Verschlüsselung gewährleistet eine nach Stand der Technik angemessen sichere Übertragung Ihrer Daten. 

Die Übermittlung von Daten über das Internet sowie die Internet-Nutzung sind generell mit Risiken verbunden. Bitte berücksichtigen Sie, dass auch bei Verwendung von TLS eine vollumfängliche Sicherheit Ihrer Daten nicht immer gewährleistet sein kann.

8.    Ihre Rechte

Sie haben das Recht, Auskunft über die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten sowie die in Art. 15 DSGVO im Einzelnen aufgeführten Informationen zu erhalten. Sollten die betreffenden personenbezogenen Daten unrichtig oder unvollständig sein, können Sie die Berichtigung oder die Vervollständigung dieser Daten verlangen (Art. 16 DSGVO). Liegt einer der in Art. 17 DSGVO aufgeführten Gründe vor, haben Sie das Recht, die unverzügliche Löschung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen. Unter den Voraussetzungen des Art. 18 DSGVO können Sie die Einschränkung der Verarbeitung und gemäß Art. 20 DSGVO die Datenübertragbarkeit verlangen.

Unter den Voraussetzungen des Art. 21 DSGVO haben Sie das Recht, Widerspruch gegen eine Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen. 

Sollten Sie der Ansicht sein, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gegen Bestimmungen der DSGVO verstößt, können Sie Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, bspw. bei der Landesbeauftragten für Datenschutz und Informationsfreiheit Bremen als der zuständigen Aufsichtsbehörde einreichen (Art. 77 DSGVO).